Fahrräder sind fertig – zumindest fast

Wir wissen nun endlich, wie unsere Räder tatsächlich ausgestattet sein werden. Für mich stand ohnehin bereits seit längerer Zeit fest, was an meinem Bike für die Reise alles verbaut sein sollte. Ich habe die aktuelle Ausstattung ja größtenteils auch schon 2006 auf meiner Tour in Südschweden verwendet und war damals ganz zufrieden damit. Was noch nicht ganz ideal war, war die Befestigung des Tubus Swing Vorderradträgers an der Federgabel, da die Taschen dabei relativ weit vor der Lenkachse befestigt sind und die Lenkung doch ziemlich stark beeinträchtigen – das werde ich noch mit einer angepassten Befestigung auszugleichen probieren.

Ich habe mich aufgrund einiger anderer Reiseberichte für die Verwendung von Federgabel und Scheibenbremsen entschieden, obwohl diese nicht ganz zur typischen Reiseradausstattung gehören. Ich glaube aber, dass wir Defekte an diesen Systemen größtenteils selbst beheben können, bzw. die Zuverlässigkeit dieser Teile mittlerweile relativ hoch ist. Viele hilfreiche Informationen zu diesem Thema findet man im Radreise & Fernradler Forum.

Bei Manus Rad haben wir lange überlegt, und uns letztendlich entschieden, es selbst aufzubauen, da die fertigen Räder meist nicht unseren Vorstellungen entsprachen bzw. zu teuer waren. Wir haben daher Rahmen, Laufräder, Gabel und Schaltgruppe extra bestellt und werden das Rad selbst zusammenbauen. Einige Teile haben wir bereits geliefert bekommen, den Rest sollten wir diese Woche noch erhalten.

2 Responses to “Fahrräder sind fertig – zumindest fast”


  • Hey ihr Lieben 🙂

    hoffe ihr habt den ersten Teil eurer Reise gut überstanden und seid sicher in Alaska angekommen!!

    Hoff wir hören an dieser Stelle bald von euch,

    bussale Simone

  • Hallo! Hoffentlich geht`s euch gut. Wenn ich so jung wäre wie ihr, würde ich vielleicht auch so was machen. Man soll die Zeit, in der man solche Möglichkeiten hat, nützen. Die Zeit lässt sich nicht zurücksetzen. Schade, sonst wär ich der Erste, der es tun würde. Jedenfalls wird es kaum eine andere Möglichkeit geben, so viel vom Land und den Leuten zu sehen, wie bei eurer Tour. Alles Gute und noch viel Freude! euschen3024

Comments are currently closed.