Statistik

Update am 10.5.10
gefahrene Kilometer: 20058 km 
Gesamtfahrzeit: 1249 h
bereiste Länder: USA, Kanada, Mexiko, Belize, Guatemala, Honduras, Nicaragua;

Extreme:

höchster Pass: 2926 m (Boulder Mountain, Utah)
kälteste Nacht im Zelt: -11°C (Tusayan, 1950m, Arizona)
höchster Zeltplatz: 2235m (Dixie National Forest, Utah)
längste Tagesetappe: 155,15km Escarcega – Campeche
Tageshöhenmeterrekord bergauf: 2123 m (Copala – El Palmito – Mexiko)
Tageshöhenmeterrekord bergab: 3820 m (San José del Pacifico – Puerto Angel – Mexiko)

Pannen / Nötige Wartungsarbeiten Manu:
  • 1. Patschen nach 115 km am ersten Tag auf Tour – von wegen Schwalbe Marathon Plus “unplattbar”!
  • Bremsbeläge hinten gewechselt bei 5292 km
  • 7136 km Schaltzug hinten gerissen
  • 10992 km der 2. Patschen  – Hinterrad
  • 11369 km Manus Freilauf macht ungefähr seit Kilometerstand 8000 eigenartige Geräusche – wir werden ihn hier in Tucson noch erneuern bevor wir nach Mexiko weiterreisen.
  • 11371 km 3. Patschen – Hinterrad
  • 11626 km 4. Patschen – Hinterrad
  • 11880 km 5. Patschen – Hinterrad
  • 12246 km 6. Patschen – Hinterrad
  • 14723 km 7. Patschen – Hinterrad
  • 14761 km 8. Patschen – Hinterrad
  • 15926 km 9. Patschen – Hinterrad
  • 15980 Bremsbeläge hinten gewechselt (2. Mal nach 9988 km seit dem letzten Mal)
  • 16347 hinteren Schaltzug gewechselt (2. Mal)
  • 19088 km 10. Patschen – Hinterrad
  • 19543 km 11. Patschen – Hinterrad
  • 19816 km 12. Patschen – Hinterrad
Pannen / Nötige Wartungsarbeiten Phil:
  • Bremsen entlüftet nach 2780 km auf Tour (Letzte Entlüftung vor 15 Monaten zuhause)
  • Die erste gebrochene Speiche hinten rechts – nach 2863 km
  • Ein SRAM Powerlink Kettenschloss gebrochen bei 3652 km
  • Bremsbeläge vorne gewechselt bei 4219 km
  • Schaltzug hinten gerissen bei 5479 km
  • 6512 km – 2. Speichenbruch hinten rechts
  • 7253 km – Bremsbeläge hinten gewechselt
  • 9381 km – 1. Patschen – Hinterrad (die Reifen scheinen doch ganz OK zu sein :-) )
  • 10010 km – 3. Speichenbruch – hinten links
  • 10052 km – 2. Patschen – Hinterrad
  • 10057 km – 3. Patschen – HR (mein Fehler – ich hab das Drahtstück, das im Reifen steckte beim 1. Mal nicht gefunden – der Schlauch war an der gleichen Stelle wieder durchstochen)
  • 10318 km – 4. Patschen – HR
  • 10984 km – 5. Patschen – HR (ziemlich flott bergab über irgendein Metallstück gefahren – die Karkasse vom Reifen hat innen einen ca. 2 cm langen Riss obwohl der Reifen nicht durchstoßen ist. Der Schlauch ist trotzdem geplatzt. Ich habe versucht, den Riss mit Stücken vom alten Schlauch und Gewebeklebeband zu hinterlegen – mal sehen, wie lang das so gut geht.
  • 10986 km – nur 2 km nach dem letzten Patschen am gleichen Downhill schon wieder einer – diesmal durch einen Metallstift.
  • 10986 km – die Hinterradfelge (DT Swiss EX 5.1) hat einen ca. 2 cm langen Riss – Ich hätte eine längere Lebensdauer erwartet.
  • 10998 km hinterer Schaltzug beinahe gerissen (3 Einzeldrähte waren noch intakt) – Ich konnte ihn allerdings nochmal einspannen, nachdem ich die Justierschraube am Schalthebel komplett eingeschraubt hatte
  • 11369 km meine Hinterradfelge hat auf den letzten 200km 2 neue Sprünge entwickelt – Ich habe beschlossen beide Felgen hier in Tucson auszutauschen.
  • 11781 km 7. Patschen – Hinterrad
  • 11880 km 8. Patschen – 1. am Vorderrad
  • 12246 km 9. Patschen – Hinterrad
  • 13812 km 10. Patschen – Hinterrad
  • 13922 km 11. Patschen – Hinterrad
  • 13994 km 12. Patschen – Hinterrad
  • 14673 km 13. Patschen – 2. am Vorderrad
  • 14894 km 14. Patschen – 3. am Vorderrad
  • 15120 km 15. Patschen – Hinterrad
  • 15406 km 16. Patschen – 4. am Vorderrad
  • 15572 Bremsbeläge hinten gewechselt
  • 15572 Schaltzug vorne gewechselt
  • 16670 km 17. Patschen – Hinterrad
  • 16670 Hinterreifen gewechselt
  • 18550 km 18. Patschen – Hinterrad (kein Durchstich am neuen Reifen sondern ein Riss in Schlauch)
  • 19467 Schaltzug vorne gewechselt